Umweltschutz durch gebrauchte Produkte

Durch den Kauf gebrauchter Produkte trägt man massiv zum Klima- und Umweltschutz bei.

Wussten Sie eigentlich, daß Sie mit gebrauchten Artikeln sogar einen grossen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leisten?

Aus zweiter Hand einkaufen schont Ressourcen und Klima und somit unserer Umwelt.

Jeder produzierte Artikel verbraucht zur Herstellung Ressourcen, wie Energie, Wasser und Rohstoffe. Zahlreiche Ressourcen jedoch werden immer knapper oder sind nur unter großer Gefahr nutzbar oder abbaubar. Die Förderung von Rohöl zur Herstellung von Kunst- und Treibstoffen richtet global massive, nicht wieder rückgängig zu machende Umweltschäden an. Auch der Abbau von seltenen Bodenschätzen wie Coltan,Lithium oder Gold für die Produktion von Elektronikartikeln zerstört ganze Landschaften und sogar komplette Länder.Ausserdem finanziert diese bewaffnete Konflikte und Kriege. Die Verbrennung von Kohle zur Energiegewinnung vermehrt den Wandel des Klimas immens und dauerhaft. Durch bewusste Konsumentscheidungen können wir unseren Anteil an diesen Problemen etwas reduzieren. Je gebrauchtes Produkt, dass statt eines brandneuen Artikels gekauft wird, spart massiv Ressourcen ein. Gebrauchtes kaufen schont also die natürlichen Ressourcen, & Ressourcenschutz ist und bleibt auch Schutz des Klimas und der Umwelt auf lange Sicht hin. Gebrauchtkauf und auch Verkauf verlängert das Produktleben eines Artikels um ein vielfaches. Zudem wird dafür gesorgt, dass solch ein Produkt nicht sofort auf dem Schrott oder Müll landet. Es ist wirklich ganz einfach – Je länger die Dinge genutzt werden, umso weniger wird entsorgt und neu gekauft und umso geringer wachsen die Müllberge an. Dies ist und bleibt ganz besonders dann essenziell, wenn es um Gegenstände geht, die problembehaftet in der Müll-Entsorgung sind, genau so wie zum Beispiel Elektrogeräte oder aber Plastik und andere Kunststoffe.

Gebrauchtes kaufen
Login/Register access is temporary disabled
Artikel vergleichen
  • (0)
Vergleichen
0